Fortsetzung Donnerstag,7.Jan. 2015 Safa

…grad hab ich irgendwie die Nase voll: gestern Abend ist mir beim Abspeichern der letzten Tagesberichte der PC wegen Stromschwankungen abgestuerzt und grad eben hat mein Laptop teilweise aufgegeben,sodass ich hier mit der englischen Tastatur schreiben muss. Also Kurzfassungen:

Die Schule in Safa hatte ich schon einmal mit Reis beliefert.Auch hier kommen Kinder bis zu 2 Stunden aus sehr hohen Bergen ohne Fruehstueck und Abendessen zur Schule und  die Schulleiterin bat mich dringend um Hilfe. Ich hab ihr also 500EUR fuer Reis dagelassen,aussedem war das karge Weihnachtsfest wegen des Taifuns ausgefallen…dafuer zweigt sie aych was ab.

Ausserdem -und wichtig- hat sie mir versprochen,jede Woche bei Ibeyna einen ambulanten Lehrer vorbei zu schicken und ihr zu ermoeglichen,dass sie mindestens einmal die Woche in einer Schulklasse unterkommt! Die Schulleiterin ist nicht nur sehr charmant (siehe Bild),sondern macht auch einen aeussest resoluten Eindruck;ich kann mich sicher drauf verlassen,werds auch kontrollieren!                                                              Uebrigens sucht sie auch einen Mann,hat sie mir etwas verschaemt aber doch deutlich ruebergebracht,hab ihr versprochen,es weiterzugeben!  Also Jungs ran! Kann ich nur empfehlen: tolle Frau,verwitwet,gesichertes Einkommen,eigenes Haus und dies alles in einer irre schoenen Umgebung.Anfragen werden weitergegeben!!! *s*

Die Angelegenheit mit Ibeyna und der Schule werd ich uebrigens mit Dr Hamm,welcher mich diese Woche noch in meiner Praxis in Huetschenhausen vertreten wird,besprechen,der da sicher mitmacht!.

Veroeffentlichen!!!Hoffentlich!

 

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.