18.12.2014; Donnerstag

Nachdem ich heut Abend schon mal den Text zu den letzten Bildern geschrieben hab will ich nun noch schnell  die Bilder unsrer Wohngemeinschaft hier rüberbringen,damit ihr eine ungefähre Vorstellung habt,wie wir hier leben.

Es geht wirklich gut und unkompliziert,obwohl man jeden Pinkelgang in der Nacht mitbekommt und die morgendliche Dusche (mit Schöpfer aus der Wassertonne;kalt natürlich,ihr Warmduscher…) eine organisatorische Glanzleistung darstellt…

Weeeesentlich unangenehmer ist das allnächtliche Gekreische aus den Lautsprechern der nahen katholischen Kirche: ab 3 Uhr werden mißgetönte,verzerrte Weihnachtslieder nonstopp eine halbe Stunde übers Dorf geschallt (heute Nacht hab ich u.a. „Oh Tannenbaum“ auf philippinischdeutsch mit zeitweisen Herzkrämpfen und dumpfer Wut „genossen“),danach wird die ganze 1 1/2 (!!!) stündige Messe über völlig überforderte Billiglautsprecher (und einem stimmlich noch überforderterem Pfarrer) ausgestrahlt………… wenn ich nicht schon lang aus der Kirche ausgetreten wäre:jetzt bestimmt!

Gegen halbfünf macht sich meine Mannschaft schon fertig und bereitet das Mittagessen für unterwegs und das Frühstück vor.Wir Ärzte kämpfen uns ab halbsechs durchs Gewühle und PUNKT 7 Uhr ist Abfahrt!

Heute gehts wohl tief in die Berge.Wir werden heut Nacht dort auch übernacen…laß mich überraschen und werdmich irgendwann wieder melden.

Guts Nächtle….bis 3 Uhr….

 

 

 

 

 

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.