17.12.2014

Das Dorf Mansaring.Wohl eines der schönsten Ambulanzplätz,welch auf meinen Einsätzen erlebt hab:

Malerisch in einer Traumlandschaft ,die man -ich- leider nicht in Bildern wiedergeben kann:Auf einem schmalen Bergrücken gelegen,von zwei sehr tiefen Tälern eingefaßt.Gegen Süden undurchdringlicher dschungliger Gebirgswald,gegen Norden tief

abfallend in eine Flußebene in der sich der Blick verliert…

Das dorf selbst macht einen ruhenden Eindruck,wie auch die Menschen dort;auch die Mangyans,welche bis zu 3 Stunden aus dem Gebirgsteil heraufsteigen. Sie sind nicht unfreundlich,aber sehr zurückhaltend.

Ein permanenter Wind streicht über diese Höhe,auch mal stärker,welchen wir bei der Hitze als sehr angenehm empfinden.Sehr viele Kinder sind unter meinen Patienten,viele Säuglinge.

Nachteil dieses Klimas: praktisch alle Patienten leiden unter asthmatoiden Brochitiden,auch die Säuglinge…

Ich weiß,es klingt hart,aber es war ein sehr,sehr schöner,angenehmer Tag für mich!

Anders für Rolf,dem Zahnarzt:Als er den ersten Patienten gesehen hatte war sein Kommentar:“Daswird hart,alles kernige,durchtrainierte Typen…die lassen ihre (auch kaputten) Zähne nicht so ohne weiteres los“.Und so wars dann wohl auch…

 

 

 

 

 

 

Wir haben es uns natürlich nicht nehmen lassen und sind die ca 200 Höhenmeter zum Fluß runtergestiegen…(und wieder rauf bei der Hitze!)

Hatte sich rentiert!

Nur nebenbei ein weitererNachteil dieser exponierten Lage: Die Dorfbewohner müssen ich ganzes Wasser vom Fluß hochholen…

 

 

 

Patientenkartei und Aufnahme.

Die „Verwaltung“

Rolf in schweißtreibender Aktion

Gibbus! Ein knochentuberkulöser 4-järiger,der noch nie laufen konnte.

Rachel,meine „Interpraterin“,dh Krankenschwester und Übersetzerin,die mir in der Sprechstunde unter der philippinischen Flagge gegenübersitzt.

Ein Blick ins Innere einer Hütte;siehe oben

 

 

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.