26.06.2011 Wieder zu Hause!

Es ist wirklich gut, wieder daheim zu sein;
fünf Kg leichter und an Erfahrung ungemein reicher.

Die Umstellung fällt etwas schwer. Obwohl für hiesige Verhältnisse schön warm, frier ich doch bei jedem Windhauch. Gestern hab ich dauernd gepennt, heute gehts schon gut und ich denke morgen, die Praxis wieder voll angehen zu können!?

Der Abstand zu Dhaka ist natürlich noch nicht da. Denk immer vier Stunden voraus, an welchem Ort Anne und ihr neuer Partner gerade sind. Da der Tagesablauf während der Woche imme ähnlich ist, so sind die beiden auch ausrechenbar…
Ob ich nochmals nach Dhaka gehen werde? Vom heutigen Gefühl her: keine 6 Wochen mehr, aber gern zwei oder drei, falls eine KollegIn ausfallen sollte
(es scheint  in Dhaka doch öfters der Fall zu sein, daß krankheitsbedingt abgebrochen werden muß); sehr gern!
Ich hab ein Land, seine Menschen vor allem, sechs Wochen kennengelernt, welches
ich vorher nie wahrgenommen hatte; zu Unrecht. Bangladesch ist eines der bevölkerungsreichsten Länder, total verarmt und islamistisch geprägt. Das Land liegt in einem politisch-religiösem Spannungsgebiet.
In Bangla-früher Ostpakisten- gibt es riesige soziale Unterschiede; der Islam ist, im Gegensatz zu (früher West-) Pakistan, in keinster Weise militant- noch!
Im Gegenteil! Die Menschen hier sind neugierig, sehr aufgeschlossen gegenüber Ausländern, ungewöhnlich gastfreundlich und ausgesprochen dankbar für Hilfe von außen! Es ist an der Zeit, diesem Land und seinen Menschen mehr Aufmerksamkeit zu schenken, in jeder Form.

Ich hab das Gefühl, die Menschen dort haben mir mehr geschenkt, als ich ihnen je geben konnte. Danke!

Auf Wiedersehen Bangla!

PS:
Schaut doch nochmals in 2 Wochen rein wegen der Kontonummer.Es wäre schön,wenn ihr mit einem kleinen Beitrag meine Arbeit dort unterstützen würdet.Peter

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.