Mittwoch,den 6.Januar 2016

Soccoro,unser „Stützpunkt“ GPS Daten

N 13° 03.469′     E 121° 24.483′

Tatsächlich hab ich an der Hauptstraße von Soccoro ein Internetcafe gefunden,das gerade nach dem Taifun  wiedergeboren wurde.Bußchen langsam und ich weiß nicht,ob ich die Bilder reinkriege;aber ich bin wieder da!

Eigentluch ist alles viel schlimmer,als ich es mir vorgestellt hatte. Von hier ,Soccoro, bis die nächsten 30km südlich,hat der Sturm jede Menge zerlegt: riesige Bäume entwurzelt,Tankstellendächer abgehoben,jede Menge Strom- und Telefonmasten umgelegt und jetzt,3 1/2 Wochen später sind die Aufräum und Reparaturarbeiten eben in vollem gang,aber eben philippinisch…langsam..

index

 

 

 

 

index1

 

 

 

index2

Vor meinem Fenster in Soccoro

 

 

 

 

 

 

 

In unsrer Einzimmerklause innerhalb eines kirchlichen Objektes ist immer noch kein Strom und wir haben nur eine mäßig rinnende Wasserstelle außerhalb des Hauses -für noch andere Mitbewohner auch-,einen mitgebrachten Einflammengaskocher und natürlich keinen Kühlschrank.Dusche (besser:Kneische Güsse),Toilette und Kochwasser werden per Einzeleimer dem Rinnsal abgetrotzt und und..Kochen und Abendessen bei kleiner Solarlampe und Kerzenlicht;richtig romantisch könnte man meinen und mit Stirnlicht nachts aufs Klo! Um 8 sind alle im Bett (auch mal ne ganz neue Erfahrung) und die ratzen sofort. Ich mit meinem Kurzschlaf les mit Smartphon Bücher,hab aber Angst,zu viel Akku zu verbrauchen,da ich kaum Gelegenheit hab,irgendwo aufzuladen. Es ist aber alles in allem eine gute Erfahrung,wie man wieder mit außerordentlichen Einschränkungen schnell lernt,sich durchzuschlagen. 5 Uhr ist Tagwacht (bis alle geduscht und gerichtet sind,Frühstück gemacht und das Essen für Unterwegs gekocht ist) und mit deutscher Pünktlichkeit gehts um 7 los!

_ich sch schon mal los,da hier eine Unterbrechung droht und evtl alles weg ist; bis später-

index01

 

 

 

index02

 

 

 

index03

 

 

 

Ich habs mit meiner Schlafecke noch gut erwischt

Ich habs mit meiner Schlafecke noch gut erwischt

 

 

 

 

 

 

 

 

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.