19.12.2014

Regenanfahrt und Praxisort

  IMG_0666

Zur Zeit zieht eine richtige Regenfront über Mindoro. Bei dieser Anfahrt haben wir-wie schon öfters- mehrere Furten durchquert.Bei den meisten würd ich nicht mitmachen… die einzige Frage,welche unseren Fahrer Rolando beschäftigt ist die,ob wir wieder zurückkommen,wenns weiterregnet… na dann!

Zur Beruhigung: wir sind zwar im Gebirge aber nicht mehr als 300 bis 500 m hoch bis zu unsrem Einsatz,aber die Außentemparatur liegt immer noch um die 23 Grad;der Regen,und wenn wir ins Wasser müßten ist im wahrsten Sinn des Wortes „pißwarm“.

Dies sind Bilder zu meinem Artikel ,auch vom 19.12.

IMG_0670

 

 

 

 

 

 

 

In diesem Fall wars wirklich eine Berg-und Talfahrt mit einer schönen,aber völlig durchgerosteten Hängebrücke am Zielort´ein absolutes Räubernest…

Ambulanz:

Viele Säuglinge und Kleinkinder mit Atemwegsinfekten.Die Geschichte mit der Mutter mit den neun Kindern hatte ich schon geschildert.

 

Kaffeepause

Zwei der von uns angestellten Dorfhelferinnen.Sie waren von unsrer Organisation zur Weihnachtsfeier eingeladen worden,hatten aber kein Geld für die Fahrt.Ich hab ihnen dann zusammen umgerechnet 6 EUR gegeben,mit denen sie dann am nächsten Tag in die Hauptstadt fahren können -mit Motorradtaxi und Bus 3 Stunden eine Fahrt-!

Dorfhelferinnen, „Helpworkers“, sind Frauen,welche für uns Arbeiten.Sie bereiten die Ambulanztage vor,betreuen die chronischen Patienten zB mit Blutdruckmessen oder auch einmal einfachen Nachsorgeverbänden.Sie werden zZt noch sehr schlecht bezahlt.Es wird sich aber ändern,was wirklich notwendig ist.

Ich hab die zwei in ihrer Freude aufnehmen müssen,und ihnen versprochen,sie ins Netz zu stellen…

 

Das ist die Mutter mit den 9 Kindern aus der Geschichte.

In meiner luftigen Ambulanzstube und späteren „Schlafzimmer“; halb im Freien,aber sehr angenehm…

Mit solchen Problemen hat sich Rolf rumzuschlagen… raus damit!

 

Übernachtung und Kochen

Mit meinem tollen,neuen Moskitozelt hab ich mich aus dem Gemeinschaftsschlafraumraum raus auf den halboffenen Balkon (tagsüber Ambulanzraum) gemacht… seeehr beneidet von allen!

Rolando beim Kochen…

 

Der Gemeinschaftsschlafraum,tagsüber „Wartezimmer“

 

 

 

 

 

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.